Julius-Maximilians-Universität Würzburg

Die Herausforderung, Materialien, die auf endlichen Rohstoffen basieren, möglichst effizient zu nutzen, beginnt bei der Optimierung der bergbaulichen Förderung der entsprechenden Georessourcen. Eine solche setzt ein solides Verständnis der geologischen Rahmenbedingungen voraus, unter denen mineralische und fossile Energie-Rohstoffe im Lauf der Erdgeschichte gebildet wurden beziehungsweise gebildet werden. Darauf aufbauend können Explorationsstrategien für das Auffinden neuer, noch nicht entdeckter Lagerstätten entwickelt werden.

Ein verbessertes Verständnis der mineralogischen und texturellen Eigenschaften von mineralischen Rohstoffen kann zu deutlich höherer Effizienz insbesondere bei der Metallgewinnung aus Erzen führen.

Des Weiteren bildet die wirtschaftsgeologische Analyse von regionaler und globaler Verteilung geologischer Ressourcen die Grundlage für Prognosen zur zukünftigen Verfügbarkeit dieser Ressourcen. All diese Aspekte sind grundsätzliche Lehrinhalte und Forschungsthemen des Lehrstuhls für Geodynamik und Geomaterialforschung am Institut für Geographie und Geologie der Universität Würzburg.

Konkrete, aktuelle Rohstoff-relevante Arbeiten am Lehrstuhl für Geodynamik und Geomaterialforschung in Würzburg beschäftigen sich mit den Themen:

Metallogenese

Die Metallogenese befasst sich mit der Bildung von Lagerstätten, insbesondere mit den Fragen wie, wann und wo neue Rohstoffquellen entstehen.

Themen und wissenschaftliche Artikel (in Englisch):

Rohstoff-Petrographie

Die Rohstoff-Petrographie befasst sich mit dem mineralogisch-texturellen Aufbau von Georessourcen.

Themen und wissenschaftliche Artikel (in Englisch):

Wirtschaftsgeologie

Die Wirtschaftsgeologie befasst sich mit der Fragestellung welche Mengen eines bestimmten Rohstoffs noch verfügbar sind und wie lange diese voraussichtlich für die gegenwärtige Nutzung aus­rei­chen werden.

Themen und wissenschaftliche Artikel (in Englisch):

Globaler Produktionszyklus von Erdöl, reale Daten und Modell

Bildergalerie zur Rohstoff-Petrographie

Schliessen